Datenermittlung

More data means more possibility. But only if you can use that data. Real data discovery requires an interactive, visual data discovery tool that makes it easy to explore data. Requiring a technical expert to set up an analytics environment or write reports on your behalf just doesn’t cut it.

Not only has Gartner touted the importance of data discovery and data exploration, but thousands of Tableau customers are getting value from it every day as well.

Tableau enables people throughout an organization –not just superstar analysts– to investigate data to find nuances, trends, and outliers in a flash. (Yes, the superstars benefit, too.) No longer constrained to a million rows of spreadsheet data or a monthly report that only answers a few questions, people can now interact and visualize data, asking – and answering – questions at the speed of thought.

Tableau is engineered to support your existing data infrastructure and policies and provides self-service business intelligence that will have you saying “ah-ha” in minutes.

Interaktive Analysen
Sie haben Fragen?

Wenn Sie tiefer in Ihre Daten eintauchen, stoßen Sie schnell auf die Ursachen.

Angenommen, ein Bericht zeigt sinkende Rentabilität. Doch wussten Sie, dass der Rückgang in der Region Süd im zweiten Quartal wirklich dramatisch war? Wussten Sie, dass sich das Problem auf zwei Produkt-Unterkategorien innerhalb Ihrer Filialen konzentrierte, die von derselben Person geführt werden? Konnten Sie dies in weniger als 30 Sekunden feststellen?

Die Verwendung von Filtern und Parametern, das Zeigen mit der Maus auf ein Diagramm und das Klicken auf einen Datenpunkt sind Aktionen, über die in Tableau die Interaktion mit Daten abläuft, um Ihnen einen sofortigen Einblick in den Sachverhalt zu vermitteln. Wählen Sie in diesem Dashboard für Führungskräfte verschiedene Regionen, Zeiträume und Produktkategorien aus, um zu erkennen, wo das Geschäft gute Chancen bietet und wo Ansatzpunkte für Verbesserungen liegen.

Arbeiten mit beliebigen Daten
Was verbirgt sich in Ihren Daten?

Die meisten Unternehmen horten ihre Daten in mehreren Systemen. Es gibt Datenbanken, Data Warehouses und Tabellenkalkulationen en masse. Vielleicht sogar Hadoop?

Die Datenermittlung liefert nur dann verwertbare Ergebnisse, wenn die Verbindung zu allen diesen Quellen problemlos möglich ist. Außerdem darf die Menge der zu untersuchenden Daten nicht begrenzt sein. Warum sollten Informationen unberücksichtigt bleiben, die Ihrem Unternehmen wichtige Impulse geben könnten?

Tableau bietet Verbindungen zu praktisch jeder Datenquelle. Außerdem besteht die Möglichkeit, eine direkte Verbindung zur Datenquelle herzustellen und die bestehende Dateninfrastruktur zu nutzen, oder die In-Memory-Daten-Engine zu verwenden. Einmal verbunden, erkennt Tableau die verschiedenen Datenfelder, kategorisiert sie in Ihrem Auftrag und macht Sie damit bereit für die Entdeckung neuer Nuancen. Überzeugen Sie sich in diesem Video selbst, wie das funktioniert.

Untersuchungen mit einfachen Verfahren
Drag-and-Drop-Benutzeroberfläche führt zum „Aha-Effekt“

Sie haben keine Zeit, um sich mit komplizierten Formeln und Entwurfsmakros auseinanderzusetzen oder Dutzende von Tabellen zu erstellen, nur um ein einzelnes Körnchen Gold in Ihren Daten zu finden. Ebenso möchten Sie keine Tage, Wochen oder Monate warten, bis Ihnen ein interner Analyst oder ein Business-Intelligence-Team die Antworten auf Ihre Fragen gibt. (Und natürlich führen diese unvermeidlich zu einer weiteren Runde von Fragen und Antworten.)

Die Verwendung eines intuitiven Drag-and-Drop-Verfahrens für die Datenexploration bedeutet, die Aussage der Daten zu erfassen, und nicht, einen Berg von Pivot-Tabellen zu erstellen oder Berichtsanforderungen auszufüllen.

Dieses Video zeigt, wie Sie schneller als je zuvor Ihre Daten untersuchen und Antworten auf Ihre Fragen erhalten.

Mit anderen teilen
Sie haben ein „Aha-Erlebnis“

Moment mal! Da ist doch was! In Ihren Daten zeichnet sich etwas ab, das von elementarer Bedeutung sein könnte. Was nun?

Sie müssen Ihre Kollegen an Bord holen, um diese Entdeckung erfolgreich zu nutzen. An diesem Punkt ist es zwingend nötig, Ihre Analyse mit demselben Grad an Interaktivität weiterzugeben, der Ihnen zu Ihren Erkenntnissen verholfen hat.

Ideal natürlich, wenn Sie hierzu einfach nur einen Link versenden müssen. Setzen Sie einen Link in eine E-Mail, oder posten Sie ihn an einem zentralen Ort, wie etwa auf SharePoint oder einer anderen Community-Website, sodass alle Beteiligten die Analyse allein oder im Team ansehen und damit interagieren können. Erleben Sie in diesem Video, wie Sie so schnell wie nie zuvor mit Ihren Teamkollegen zusammenarbeiten können.

Daten verschmelzen
Datenquellen für erweiterte Erkenntnisse kombinieren

Datenermittlung heißt, Erkenntnisse zu gewinnen, und zwar unabhängig davon, wo Ihre Daten sind. Unternehmen speichern zusammengehörende Daten oft in getrennten Datenbanken. Gegenwärtig erfordern die Visualisierung und die Kombination von getrennten Datenquellen in der Regel ein sorgfältiges ETL-Projekt.

Tableau erleichtert es, gänzlich verschiedene Datenquellen zu kombinieren und zusammen zu analysieren. Die Datenverschmelzungsfunktionen von Tableau ermöglichen es, zwei oder mehr Datenquellen in Sekundenschnelle mit nur wenigen Mausklicks zu verbinden und dann zu kombinieren. Kein Scripting, keine Programmierung, keine vergeudete Zeit.

Dieses Video zeigt, wie die Datenverschmelzung für wertvolle Analysetiefe sorgt und damit den Datenermittlungsprozess unterstützt.

non-humans click here